inguschetien

Blick auf die kleine Hauptstadt Magas, Ali-Jurte und Ekazhevo vor dem Kaukasusgebirge  - Urheber: Адам Сагов - CC BY-SA 4.0

Inguschetien ist die kleinste autonome Republik der Russischen Föderation. Sie liegt im Süden Russlands, im nördlichen Kaukasusvorland zwischen Nordossetien-Alanien im Westen und Tschetschenien im Osten. In Inguschetien lebten 2010 etwa 400 Tausend Einwohner. Mittlerweile gehören fast alle Bewohner zum Volk der muslimischen Inguschen, es dominiert Landwirtschaft.

 Zwei Züge mit Soldaten aus Inguschetien befinden sich im Juli 2022 auf dem Territorium der Ukraine. Das berichtet die Internetseite Fortanga am 26.07.22. Die Teilnahme am Eroberungskrieg gegen die Ukrainer wird gut bezahlt, wirbt die Verwaltung. Militärpersonal kann eine spezielle Hypothek, eine einmalige Zahlung von 100.000 Rubel, ein Gehalt von bis zu 300.000 Rubel und am tödlichen Ende einen Sarg von 12,5 Millionen Rubel beantragen.

Fortanga berichtet auch, dass mindestens 19 Einwohner der russischen Republik bereits getötet wurden, dazu die drei Mitglieder der Nationalgarde (Position 11-13). Der Kaukasische Knoten weiß dagegen von 14 bestätigten Meldungen.


Salam Merzhoev09 Salam Merzhoev

14. Mai 2022, 20:30 Uhr -- Link

Das Bürgermeisteramt von Malgobek gab den Tod des Kapitäns in der Ukraine bekannt.

Kapitän Salam Merzhoev starb in der Ukraine, teilte das Bürgermeisteramt von Malgobek heute mit. Seit Beginn der Spezialoperation wurde der Tod von mindestens neun Ureinwohnern Inguschetiens offiziell bestätigt.

Der „ Kaukasische Knoten “ hat berichtet, dass die Behörden den Tod von acht Eingeborenen Inguschetiens gemeldet haben. Im April überreichte das Oberhaupt der Republik, Mahmud-Ali Kalimatov, den Angehörigen der im Donbass gefallenen Soldaten der Nationalgarde Auszeichnungen, aber die Namen der Toten wurden nicht genannt .

Während der Militäroperation in der Ukraine wurde ein Bewohner von Malgobek, Kapitän Salam Merzhoev, getötet, er war 30 Jahre alt, berichtete das Bürgermeisteramt der Stadt heute in seinem Telegram-Kanal. 

Damit ist seit Beginn des Spezialeinsatzes in der Ukraine der Tod von mindestens neun Ureinwohnern Inguschetiens offiziell bestätigt. Der "Kaukasische Knoten" führt eine Liste mit Namen von  Ureinwohnern des Nordkaukasus und der südlichen Föderationskreise, die während einer militärischen Spezialoperation in der Ukraine ums Leben kamen. Die Liste wird auf der Grundlage der von den Behörden der Regionen und Gemeinden offiziell bekannt gegebenen Daten erstellt. 


Adam Khamkhoev10 Adam Khamkhoev

22. Mai 2022, 18:18 Uhr -- Link

Der Leiter von Dagestan bestätigte den Tod von Evkurovs Neffen in der Ukraine

Der Tod des Fallschirmjägeroffiziers Adam Khamkhoev, des Neffen des ehemaligen Oberhauptes von Inguschetien, in der Ukraine wurde heute vom Oberhaupt von Dagestan bestätigt und Yunus-Bek Jewkurow sein Beileid ausgesprochen. Khamkhoev wurde mindestens der zehnte Eingeborene Inguschetiens, dessen Tod bei einer Spezialoperation offiziell bestätigt wurde.

Der Chef von Dagestan Sergey Melikov drückte dem stellvertretenden Verteidigungsminister Yunus-Bek Yevkurov sein Beileid im Zusammenhang mit dem Tod seines Neffen Adam Khamkhoev bei einer Spezialoperation in der Ukraine aus, teilte die Verwaltung des Chefs von Dagestan heute mit.

Adam Khamkhoev, „der die Offiziersdynastie fortsetzte, wurde Fallschirmjäger“, heißt es in einer Veröffentlichung auf dem Telegram-Kanal der Verwaltung.

Yunus-Bek Yevkurov war von 2008 bis 2019 das Oberhaupt von Inguschetien und wurde nach seinem Rücktritt von diesem Amt per Präsidialdekret zum stellvertretenden Verteidigungsminister ernannt. Durch dasselbe Dekret wurde Yevkurov der militärische Rang eines Generalleutnants verliehen. Wladimir Putin hat speziell für Yevkurov die Position des 12. stellvertretenden Verteidigungsministers eingerichtet, so die biografischen Informationen des „Kaukasischen Knotens“ über Yevkurov.

So wurde Adam Khamkhoev nach Berechnungen des "Kaukasischen Knotens" mindestens der zehnte Eingeborene Inguschetiens, dessen Tod bei einer Spezialoperation von den Behörden bestätigt wurde.

Video von Beerdigung:


11-13 Adam Doshoklaev, Jamurza Yandiev und Ibragim Patiev

Adam Doshoklaev Jamurza Yandiev und Ibragim Patiev

Jul 28 at 15:29 -- Telegram-Link -- Youtube

Traurige Nachrichten erreichten Inguschetien - drei inguschische Nationalgardisten wurden während einer militärischen Spezialoperation in der Ukraine getötet. Weitere 19 Männer wurden verwundet.

Es ist schwer, solche Nachrichten zu bekommen. Aber zu unserem großen Bedauern sind solche Verluste in der Sondereinsatzzone unvermeidlich.

Ich sympathisiere und spreche aufrichtig mit den Familien und Freunden der verstorbenen Polizeibeamten – dem 24-jährigen Adam Doshoklaev aus dem Dorf Troitskoye, dem 27-jährigen Jamurza Yandiev aus dem Dorf Inarki, Bezirk Malgobek, und Ibragim Patiev aus das Dorf Kurtat des Bezirks Prigorodny.

Die Führung charakterisiert sie als mutige und verantwortungsbewusste Kämpfer der Nationalgarde. Zusammen mit Tausenden von Soldaten aus anderen Regionen Russlands haben sie sich für die Interessen ihres Vaterlandes eingesetzt, schwierige und gefährliche Aufgaben erfüllt und Heldentum und Mut im Dienst für unser Vaterland bewiesen.

Es werden alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, damit ihre Familien nichts brauchen.

Anmerkung: Unter Dhikr versteht man im islamischen Kulturkreis eine meditative Übung zur Vergegenwärtigung Gottes. Besonders im Sufismus wird diese meditative Übung sehr intensiv vollzogen. Hier zu Ehren des getöteten Adam Doshoklaev.


Ilyas Aushev14 Ilyas Aushev

Die Hochzeiten - 7. Aug. um 11:00 -- Link

Leutnant Ilyas Aushev in der Ukraine gestorben Heute

Morgen erhielten wir Informationen über den Tod von Leutnant Ilyas Muratovich Aushev, der seit den ersten Tagen der militärischen Ereignisse in der Ukraine als vermisst galt. Auschev Ilyas wurde 1999 geboren. Im Jahr 2021 schloss er die Kazan Higher Military Command Tank School mit Auszeichnung ab. Er diente in Tschebarkul, Region Tscheljabinsk.

Ilyas galt als einer der besten in seiner Freilassung, der sich durch eine hervorragende körperliche Verfassung auszeichnete. Bekannte von Ilyas, einschließlich unseres Militärs von Ingusch, das außerhalb der Republik diente, kannten ihn als einen mutigen Mann, einen Patrioten seiner Republik.

Dala gesht dolda tsun! Gab dem Qahet eine Bolba!

The Magas Times